Aktives und passives Faszientraining

Start 03. Dezember 2022 10:00
Ende 03. Dezember 2022 05:05
Ort Campus Treskowallee: Ballettraum in der Ballspielhalle

Faszien sind elastisches Bindegewebe, das sich netzförmig durch unseren Körper zieht. Es umhüllt und verbindet Knochen, Sehnen und Muskeln und bettet Organe ein. Faszien sind für unsere Beweglichkeit und die Kraftentfaltung der Muskulatur von entscheidender Bedeutung. Meist beschränkt sich das Training der Faszien auf die Selbstmassage mit der Faszienrolle und dem Faszienball. Die Pflege der Faszien beinhaltet praktisch jedoch viele weitere Trainingsmöglichkeiten. Dazu gehören Übungen, die Streckungen, Drehungen, Beugungen sowie federnde, schwingende und wippende Bewegungen beinhalten. Auch Gewichte können zum Einsatz kommen.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig - Jeder ist willkommen.

Kursleitung: Ronald Thomschke