Wissenswertes für Kursleitende

Auf dieser Seite findet man alle wichtigen Informationen, die man für einen Einsatz als Kursleitende bei uns im Hochschulsport an der HTW Berlin wissen muss.

Seiteninhalt

Bewerbung für Interessenten

Du möchtest die Kursangebote vom Hochschulsport mit Deinem sportlichen Know How bereichern? Dann werde Teil unseres Kursleiter-Teams und begebe dich auf eine sportliche Herausforderung mit unseren Studierenden.

Einfach Kursleitereinsatzplanung ausfüllen. Angaben zu deinen möglichen Einsatzzeiten und entsprechenden Qualifikationsnachweisen nicht vergessen und abschicken!

Bewerbungsschluss ist i.d.R. 3 Monate vor Beginn des kommenden Sportprogramms. Bei Bedarf sind jedoch auch kurzfristige Verfahren möglich. Alle Verträge werden auf Honorarbasis geschlossen.

AKTUELL: Für die kommende Sportprogramm suchen wir Kursleiter_innen für die Sportangebote: Beachvolleyball, Beachsoccer, Outdoor-Athletiktraining und Laufen!

Besprechung mit dem Kursleiter

Dein Einsatz als Kursleiter

Du willst weiterhin als Kursleiter_in für uns tätig sein? Dann benötigen wir deine Einsatzzeiten für das kommende Sportprogramm. Im Untermenü Kursleiter-Einsatzplanung sind die gewünschten Sportkurse eintragen. Bitte beachte die termingerechte Zuarbeit und die Abgabefrist!

Sind die Semesterplanungen abgeschlossen, bekommst du vor deinem Einsatz einen Honorarvertrag sowie alle weitere Informationen zum Programmstart.

Hinweise zur Kursorganisation

Status- und Anwesenheitskontrollen

  • Für deinen Einsatz bei uns erhältst du einen Zugang zum Kursleiter SelfService, um
    • aktuelle Anwesenheitslisten auszudrucken,
    • Belegungskapazitäten deiner Kurse zu kontrollieren und Anwesenheiten zu erfassen,
    • die Anwesenheit pro Termin im Bemerkungsfeld zu dokumentieren (z.B. Kursausfall, Vertretung, besondere Vorkommnisse) sowie
    • wichtige Infos (z.B. Kursausfall) an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu versenden.
  • Innerhalb der ersten drei Wochen ist eine Statusüberprüfung bei Studierenden, Azubis und Schüler_innen vorzunehmen.

Absetzen von Kursen

  • Sind zwei Tage vor Programmstart weniger als 50% der Plätze eines Kurses belegt, wird eine Absetzung des Kurses geprüft. Drei Wochen nach Programmstart werden alle Kurse einer endgültigen Prüfung unterzogen.
  • Erscheinen zu einem Kurstermin nur bis zu fünf Teilnehmer_innen, liegt es in deinem Ermessen, ob der Termin ersatzlos ausfällt oder durchgeführt wird.

Vertretung von Kursen

  • Versuche bitte für Termine, die du nicht durchführen kannst, eine Vertretung zu organisieren. Bei der Suche nach einer Vertretung kannst du auch auf den Kursleiter-Pool der Zentraleinrichtung Hochschulsport zurück greifen. Termine, die vertreten wurden, bleiben Bestandteil deiner eigenen Abrechnung. Die Vergütung deiner Vertretung regelst du selbstständig.

Honorarabrechnung

Kursleiter_innen können Honorarabrechnungen während des Semesters zu folgenden Zeitpunkten beim Hochschulsport einreichen:

  • im Wintersemester: zum Jahreswechsel, zum Ende des Semesterprogramms
  • im Sommersemester: nach den ersten 10 Kurseinheiten, zum Ende des Semesterprogramms

Jeder Abrechnung ist unbedingt die Anwesenheitsliste beizulegen.

Wir behalten uns einen Bearbeitungszeitraum von ca. vier Wochen vor.

Weiterbildung

Für Kursleiter_innen, die langfristig für uns tätig sind, prüfen wir eine anteilige Kostenerstattung für Weiterbildungsmaßnahmen, wenn sie im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit bei uns stehen.
Weitere Infos findest Du unter dem Menüpunkt Bezuschussung von Weiterbildungen.